» english
 
Die Welt auf dem Mond
von Joseph Haydn

J:opera, Jennersdorf: Festivalsommer 09
Schloss Tabor, Neuhaus am Klausenbach

Regie: Dominik Wilgenbus
2009
die welt am mond 1die welt am mond 2die welt am mond 3die welt am mond 4
fotos: leitgeb / lena kalt
Die Welt auf dem Monde ist eine Komische Oper in drei Akten von Joseph Haydn. Das Werk erlebte seine Uraufführung 1777 im Schloss Esterházy in Eisenstadt.
»Regisseur Dominik Wilgenbus hat den Komödienstoff zur besseren Verdaulichkeit leicht adaptiert, das italienische Libretto zur besseren Verständlichkeit ins Deutsche übersetzt. Gewalt wird dem Werk dennoch keine angetan: Ein behutsam ins Ambiente eingefügtes Bühnenbild (Johannes Leitgeb) sowie historisierende, zum Teil verspielte Kostüme (Susanne Özpinar) scheinen vor Haydens Musik einen höflichen, Perücken tragenden Knicks zu machen.«
Steirer Krone, 8. August 2009

die welt auf dem mond, bühnenbild: johannes leitgeb
»Die Ausstattung von Johannes Leitgeb wartete trotz beschränkter Bühnentechnik mit einigen Überraschungen auf, vier von Florian Hurler choreographierte Tanzpaare sorgten als Komödiantentruppe für Aktion auch in den sinfonischen Passagen, und fantasievoll überzeichnende Kostüme brachten Abwechslung.«
Opernglas, Oktober 2009

die welt auf dem mond, bühnenbild: johannes leitgeb
Die astronomische Uhr mit Teleokular
»Johannes Leitgeb hat mit ein paar verschiebbaren Wänden den spätmittelalterlichen Schlosshof mit den schönen Renaissance-Arkaden bestens ausgenützt. In Erinnerung bleibt auch das hübsche Mondteleskop.«
Der neue Merker, 8. September 2009

die welt auf dem mond, bühnenbild: johannes leitgeb
Im Hintergrund geht die Erde auf – selbstleuchtend mit 6m Durchmesser

die welt auf dem mond, bühnenbild: johannes leitgeb
»Ein lustiger phantasievoller Abend.«
« zurück nach oben